Buch

20,00

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Der Künstler joHannes M. Angerer – Menütheaterchef und ehemaliger Clown Hanniboi – gestaltet ein Buch über die sinnvolle Bewältigung von Lebenskrisen. Lockdown bezeichnet er als Schicksalsschläge, welche er im Leben vor allem durch den Tod seiner Schwestern, Mutter und seiner ersten Frau auf tragische Weise kennen lernen musste. Durch das Ende seines ehemaligen Arbeitsgebers Konsum, die Zerstörung seines Hauses durch einen Brand, bei dem seine Frau ums Leben kam und den Crash seiner ehemaligen Künstlergruppe stand er jedesmal von Neuem vor den Trümmern seiner Existenz. Und trotzdem verlor der Krenglbacher nie seinen Humor und lehrt bis heute noch die heilende Kraft des Lachens. Eine Möglichkeit, wie Menschen einen Weg aus solchen Lebenskrisen finden, zeigt das Buch: „Nur das Christuslicht wirft keinen Schatten.

…mit Humor durch die Krise, dachte sich joHannes M. Angerer, als es im März 2020 zum weltweiten Lockdown kam. Als Künstler traf es den selbsternannten Chaoskellner und ehemaligen Clown Hanniboi besonders hart, wurden doch alle Auftritte auf unbestimmte Zeit abgesagt. Und doch ist es nicht sein erster Schicksalsschlag und bestimmt nicht sein Härtester. Mehrere tragische Todesfälle wie der Tod seiner Schwestern, seiner Mutter und der Selbstmord seiner Frau, die Pleite seines Arbeitgebers sowie die abrupte Kündigung seiner gesamten Künstlergruppe im Jahr 2009 lehrten ihn, täglich neu aufzustehen. „Obwohl ich wirklich schwer geprüft wurde, sehe ich meine Rückschläge nicht als Strafe und denke nicht in Verbitterung an die schwierigen Zeiten zurück.“

Als die Coronakrise über uns hereinbrach, musste sich der Krenglbacher wieder neu (er)finden. So produzierte er auf seinem YouTube-Kanal über 150 Videos, nahm eine CD auf und ließ schließlich dieses Buch schreiben. Als Co-Writer fungierte Mag. Robert Hirsch, mit dem ihm eine 10-jährige Freundschaft verbindet. In einem Frage-Antwort-Spiel ergründeten die beiden diejenigen Essenzen, die einem helfen können, durch solche Krisen zu kommen und sich selber neu zu finden. Als Eckpfeiler dienen die Botschaften von spirituellen Meistern, allen voran Jesus, mit dem sich beide sehr verbunden fühlen. „Den Sinn in solchen Krisen, das Verständnis für den Tod und die daraus folgenden persönlichen inneren Erfahrungen zeigten mir die vielen Möglichkeiten, einen harmonischen und zufriedenen Weg zu gehen. Denn es gibt nur einen richtigen Weg, Deinen!“

Corona wirft viele Fragen auf und stellt uns als Gesellschaft sowie als Individuum auf die Zerreißprobe. Viele suchen nach Halt im Außen, doch die Antworten auf die drängendsten Fragen findest du im Inneren, bei dir selbst. Wie jeder dazu beitragen kann, bei sich aufzuräumen um sein inneres Licht zu finden, ist die Grundidee des Buches. Auch wenn die Krise noch nicht zu Ende ist, das Lachen wird joHannes Angerer nicht verlieren. Und so kann man der persönlichen Auszeit auch mit Dankbarkeit begegnen, denn ohnedem wäre dieses Buch nicht entstanden.

„Wer lacht, l(i)ebt länger!“

„Nur das Christuslicht wirft keinen Schatten – WEISHEITerkeitEN für dein L(i)EBEN“

Was sagen Leser?

Lieber Herr Angerer,

ich habe Ihr Interview auf Radio NÖ gehört und Ihre persönliche Geschichte hat mich sehr berührt.
Gleichzeitig hat sie mich auch fasziniert, wie Sie es geschafft haben, das alles zu stemmen und einen
neuen Lebensmut und neue Kraft zu schöpfen. Wirklich beeindruckend!!

Ich habe Ihr Buch zwei Mal gelesen, einmal um es zu lesen und einmal um es zu verstehen.
Darin habe ich viele gute und teils auch neue Ansätze gefunden, die ich mir persönlich mitnehmen
werde. zB. möchte ich wieder das Laufen probieren, nur diesmal aus einer anderen Intension heraus.

Ihr Buch ist im Moment für mich eines von vielen Dingen, die mir gerade passieren, um, so denke ich, mich
auf meinen Weg zu bringen.

Ihr Gedicht “Zeit” hat mir im Übrigen am Besten gefallen.

An dieser Stelle möchte Ich Danke sagen für Ihr Buch, Ihre Ratschläge und Anregungen, die ich sehr gerne umsetzen werde.

Bis zum nächsten Buch,

mit lieben Grüßen,
Martina H.

 

Sinnvoll und inspirierend ist es – das vor kurzem erschienene Buch “Nur das CHRISTUSLICHT wirft keinen Schatten” von JoHannes M. Angerer. Der Autor motiviert, anhand seines Lebens wie wichtig es ist zu erkennen, dass Krisen eigentlich Impulse sind, die uns helfen unsere Lebensspur zu finden. Dieses Buch bietet eine heilsame Perspektive, durch die Botschaft des Glaubens wieder in Balance zu kommen und die Vielfalt der Lebensprozesse zu erkennen, Lebensnah, ehrlich – aber auch humorvoll und poetisch geschrieben.
DANKE dafür – mit dem Wunsch, dass noch viele Eingaben für weitere Bücher, aus dir herausströmen mögen und die Wege von vielen Menschen bewusstseinserweiternd begleiten.
In Wertschätzung Eva und Heinz

Mein Künstlerkollege joHannes M. Angerer und ich sind das beste Beispiel dafür, dass man nicht derselben Meinung sein muss, um RESPEKTVOLL und WOHLWOLLEND miteinander diskutieren zu können. Auch über “heikle” Themen wie Corona. Und genau so soll es ja auch sein. Hannes, ich gratuliere dir zu deinem lebensbejahenden und inspirierenden Buch, zu deinem Mut und deiner Stärke, immer wieder aufzustehen, egal, wie viele (gravierende!) Stolpersteine einem das Leben in den Weg legt. Denn genau darum geht es, gerade an Ostern – an das Immer-Wieder-Aufstehen.

Sandra M.

Ich habs gestern endlich ausgelesen! Es hat mich sehr berührt 😊 ein ganz tolles Buch 😍 Madeleine L.

Bild: Horst Krohne  Gründer der „Schule der Geistheilung“

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Buch “Nur das Christuslicht wirft keinen Schatten”

Versandkosten Österreich € 3,50

Versandkosten Deutschland € 5,90

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Buch“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.